TachWare V3: Gewusst wie | Teil 7: Crossgrade TachWare 2.0 >> 3.0

Beim Umstieg von TachWare 2 auf die aktuelle Generation TachWare 3 sind dieselben Punkte relevant, die auch beim PC Wechsel zu beachten sind: Lizenzsicherung, Neuinstallation und Datenübernahme.

Beim Umstieg liefern wir Ihnen die neue TachWare 3 auf CD sowie die zugehörige Lizenzkarte zur Freischaltung der Software.

1.) Lizenzsicherung

Bei einem Umstieg (Crossgrade) wird Ihre alte Lizenz angerechnet, sodass Sie die neue Software zu günstigeren Konditionen erhalten, als wenn Sie die Software neu kaufen. Aus diesem Grund ist im Zuge des Umstieges die alte Lizenzkarte mit der darauf befindlichen Lizenz an uns zurückzuschicken.

Da die meisten Benutzer die Lizenz dauerhaft auf Ihren PC gespeichert haben, muss die Lizenz zunächst vom PC auf die Karte übertragen werden. Dies ist in wenigen Schritten erledigt.

  • Starten Sie TachWare 2.0
  • Öffnen Sie die Lizenzverwaltung unter Hauptmenü
  • Legen Sie die zugehörige Lizenzkarte in den angeschlossenen USB-Chipkartenleser
  • Klicken Sie im Fenster “Lizenzverwaltung” auf das Symbol am Ende der Zeile, die Ihre auf dem PC gespeicherte Lizenz anzeigt
  • TachWare bestätigt die erfolgreiche Übertragung der Lizenz vom PC auf die Karte
  • Schicken Sie diese Karte an unseren Betrieb Hamburg zurück; die alte DVD-Box, CD etc. benötigen wir nicht zurück, diese können entsorgt werden
  • Bitte beachten Sie: wird die alte Lizenzkarte nicht retourniert bzw. eine Lizenzkarte ohne Lizenz, berechnen wir die Differenz zur Vollversion nach bzw. erheben eine Servicegebühr für erhöhten Bearbeitungsaufwand
Lizenzverwaltung-TachWare2-vorher

Lizenzverwaltung TachWare 2 vor Übertragung der Lizenz bei gesteckter Lizenzkarte

Lizenzverwaltung-TachWare2-nachher

Lizenzverwaltung TachWare 2 nach Rückübertragung der Lizenz bei gesteckter Lizenzkarte

2.) Installation der neuen Software

Legen Sie die CD ins Laufwerk und folgen Sie dem Installationsassistenten.
Eine Kurzanleitung zur Installation finden Sie auf der Innenseite der DVD Box.

Legen Sie bei der Installation nur den Datenordner und ggf. den Sicherungsordner fest, KEINEN Importordner (dies kann später aus der Software heraus im Bedarfsfall nachgeholt werden).

Zur Freischaltung muss durch Einlegen der neuen Lizenzkarte die Softwareregistrierung ausgefüllt werden, am Ende ist die TachWare 3 startklar.

3.) Datenübernahme

Bei vielen Kunden sind die alten Daten direkt in der neuen TachWare 3 sichtbar (sofern die neue Software auf demselben PC installiert wurde). Dann besteht kein weiterer Handlungsbedarf.

In anderen Fällen müssen die Daten manuell in die TachWare 3 eingefügt werden. Nutzen Sie hierzu NICHT die namentlich passend anmutende Funktion “Daten importieren”, da diese nur die reinen Fahrerkarten- und Fahrzeugdaten einliest, Ihre im Laufe der Zeit gesammelten Metainformationen (bspw. Einstellungsdatum des Fahrers, Urlaubsscheine, Führerscheinkontrolldatum, etc.) aber nicht.

Nachstehend das Vorgehen, mit dem Sie innerhalb weniger Minuten Ihre gesamte Datenbasis in die neue Software übernehmen.

Wichtiger gutgemeinter Rat vorab: Führen Sie die Datenübernahme sofort nach der Installation durch; wenn Sie erst einmal angefangen haben, einzelne Fahrerkarten einzulesen, lassen sich die neuen Daten mit den alten leider nicht mehr so einfach zusammenführen. Aufschieben ist keine empfehlenswerte Option!

  • Starten Sie nochmals die alte TachWare 2 (sofern Sie TachWare 3 offen haben und beide Versionen auf demselben PC sind, muss TachWare 3 zunächst geschlossen werden)
  • Öffnen Sie den Datenordner, indem Sie auf den in der Fußzeile angezeigten Pfad klicken
  • Es öffnet sich ein Windows-Explorerfenster mit drei Subverzeichnissen (Ordnern): C_Files, Data & M_Files
  • Kopieren Sie alle drei Ordner in die Windows-Zwischenablage (Strg+C oder rechte Maus-Kopieren) sofern Sie auf demselben PC arbeiten oder auf einen Wechseldatenträger (bspw. USB-Stick) sofern TachWare 2 und TachWare 3 auf unterschiedlichen Computern installiert sind
  • Schließen Sie das Windows-Explorerfenster
  • Schließen Sie die alte TachWare 2
  • Starten Sie die neue TachWare 3
  • Öffnen Sie den Datenordner, indem Sie auf den in der Fußzeile angezeigten Pfad klicken
  • Es öffnet sich ein Windows-Explorerfenster mit drei bei der Installation automatisch erzeugten Subverzeichnissen (Ordnern): C_Files, Data & M_Files (wir empfehlen die neue TachWare 3 wieder zu schließen)
  • Löschen Sie die drei Ordner C_Files, Data & M_Files aus dem Windows-Explorerfenster (diese sind leer)
  • Fügen Sie die drei Ordner aus der Windows-Zwischenablage bzw. von Ihrem Wechseldatenträger in das nun leere Verzeichnis ein
  • Schließen Sie das Windows-Explorerfenster
  • Starten Sie die neue TachWare 3 (sofern Sie diese zuvor geschlossen haben)
  • Fertig: alle Ihre Daten sind nunmehr eingefügt und sichtbar
Datenordner_TachWare2

Aufruf des Datenordners aus TachWare 2; die drei Ordner sind zu kopieren

Datenordner_TachWare3

Datenordner von TachWare 3, löschen Sie zunächst die darin befindlichen leeren Ordner und fügen Sie anschließend die drei aus TachWare 2 kopierten dort ein