TachWare V3: Gewusst wie | Teil 1: PC Wechsel

Derzeit erreichen uns vermehrt Anrufe und Anfragen, was beim Wechsel des Computers bzw. des Betriebssystems hinsichtlich TachWare zu beachten ist.

Insbesondere noch im Einsatz befindliche, alte Windows XP Rechner werden dieser Tage ersetzt. Mit der TachWare umziehen, ist auch für Computerlaien spielend leicht machbar. Zu beachten sind 3 Dinge.

1. Rücksicherung der TachWare-Lizenz.
Sofern die Lizenz fest auf den PC übertragen wurde, öffnen Sie die Lizenzverwaltung unter Hauptmenü. Es öffnet sich ein zweigeteiltes Fenster, im oberen Bereich sehen Sie die auf dem PC gespeicherte Lizenz. Stecken Sie nun Ihre Lizenzkarte in den Kartenleser ein (goldener Chip zeigt nach oben). Jetzt kann per Klick auf das Symbol am Ende der Zeile die Lizenz vom PC auf die Lizenzkarte zurückgespielt werden und steht für die Freischaltung einer neuen Installation bereit.

 

Lizenzverwaltung

2. Installation der TachWare auf den neuen PC
Installieren Sie TachWare immer neu von CD. Sollten Sie diese verlegt haben, rufen Sie bei uns an (040-700170-50), wir stellen Ihnen die Software dann als Download bereit. Achtung: Vermeiden Sie unbedingt das Kopieren von Programmverzeichnissen, hier greift der Kopierschutz der Software mit teils sehr unangenehmen Effekten!

Nach Vornehmen der Grundeinstellungen fordert die TachWare das Einlegen einer Lizenzkarte. Legen Sie die gemäß Punkt 1 vorbereitete Karte in den Kartenleser ein und führen die sich öffnende Softwareregistrierung durch. Am Ende können Sie die Lizenz entweder direkt auf den neuen PC übertragen oder auf der Karte belassen. Lesen Sie hierzu einfach die erscheinende Hinweismeldung der TachWare.

3. Übernahme der Daten (Fahrerkarten- und Fahrzeugdaten sowie alle weiteren Informationen)
TachWare speichert alle Dateien automatisch im eingestellten Datenordner. Dieses Verzeichnis ist in drei Subverzeichnisse aufgeteilt:

  • C_Files: hierin liegen alle Fahrerkartendateien
  • M_Files: hierin liegen alle Fahrzeugdateien
  • Data: hierin sind alle Metainformationen enthalten, z.B. hinzugefügte Führerscheinablaufdaten, Fahrereintrittsdatum, Urlaubsscheine, etc.

Damit Sie auf dem neuen PC alle Daten wie gewohnt sehen können, sind alle drei Subverzeichnisse C_Files, Data und M_Files zu sichern!
Klicken Sie hierzu mit der linken Maustaste auf den Pfad hinter Datenordner in der Fußzeile der Software. Es öffnet sich ein Windowsexplorerfenster mit den drei besagten Subverzeichnissen. Am besten speichern Sie die drei Ordner vollständig auf einen USB-Stick oder einen anderen Wechseldatenträger.

Um die gesicherten Daten in die neue Installation einzufügen, klicken Sie auch hier auf den Pfad hinter Datenordner. Es öffnet sich wiederum das Windowsexplorerfenster. Im Zuge des Installation wurden bereits die drei Subverzeichnisse C_Files, Data und M_Files angelegt. Löschen Sie diese und fügen stattdessen die drei vom alten PC gesicherten Verzeichnisse dort ein. Fertig!

Datenordner1